"Dr Bär isch los"

Lustspiel (Achtung Bär) von Reto Gmür

Regie: Marco Herger


Während eines schweren Unwetters zerstört ein Bergsturz den einzigen Skilift eines Bergdorfes. Daraufhin stürzt dieses Dorf in eine tiefe Krise, vor allem auch finanziell. Wie soll es denn nun weitergehen, ohne diesen Skilift, welcher doch ziemlich viele Touristen angelockt hat?

Der Tourismus bricht komplett zusammen und dadurch fehlen natürlich die nötigen Einnahmen in der Gemeindekasse. Es droht eine Fusion mit der Nachbarsgemeinde, um die finanzielle Schräglage auszugleichen.

Der Gemeindepräsident Schlotterbeck kann sich aber mit dieser Idee überhaupt nicht anfreunden und versucht zusammen mit seinen Mitstreitern, diese Fusion mit allen Mitteln zu verhindern.

Die Gemeindepräsidentin der Nachbarsgemeinde würde sich aber über eine Vergrösserung ihrer Gemeinde freuen und versucht ihrerseits, die Wähler von den Vorteilen der Fusion zu überzeugen.

 

Erleben Sie, mit welchen Ideen Alois Schlotterbeck den Tourismus wieder ankurbeln möchte, um seine Gemeinde finanziell wieder auf Vordermann zu bringen. Davon würde nicht nur das ganze Dorf, sondern auch Schlotterbecks Berggasthof "Bären" profitierenWarum dann plötzlich der Bär los ist, sei an dieser Stelle noch nicht verraten… 

 


Hier geht's per Klick zur...



Herzlichen Dank den Hauptsponsoren:




** Bildrechte: Siehe rechte Spalte unten